Managementbiografien

Executive Vice President, General Counsel and Secretary

„So vieles von dem, was wir bei Four Seasons tun, basiert auf zwischenmenschlichen Beziehungen und auf der Art der Partnerschaften, die wir eingehen. Je aktiver wir zuhören, desto besser verstehen wir die Ziele des anderen. Dies ist essenziell, wenn es darum geht, Vertrauen und solide Beziehungen aufzubauen, die der Schlüssel zum anhaltenden Erfolg des Unternehmens sind.“

Sarah Cohen ist als leitende Rechtsberaterin des Unternehmens mit den weltweiten Rechtsfragen von Four Seasons betraut. Sie ist Mitglied des Executive Leadership Teams und berät in dieser Funktion sowohl die Geschäftsführung als auch den Vorstand in allen rechtlichen Fragen, einschließlich Vertragsverhandlungen, Transaktionen, Geschäftsentwicklung, Corporate Governance, Compliance und Datenschutz sowie Streitschlichtung.

Sarah führt ein globales Team von Anwälten und externen Beratern, das Four Seasons bei seiner Expansion an neue Standorte und in neue Märkte begleitet, um die Geschäftsziele des Unternehmens voranzubringen sowie rechtliche Risiken und solche, die den Ruf von Four Seasons schädigen könnten, in einem zunehmend komplexen rechtlichen und regulatorischen Umfeld zu mindern.

Mit mehr als 20 Jahren Erfahrung in Rechts- und Branchenfragen versorgt Sarah Cohen Entscheider im gesamten Unternehmen mit Informationen, die sie benötigen, um fundierte Entscheidungen zu treffen – und hilft so, sicherzustellen, dass Four Seasons jederzeit rechtlich einwandfrei sowie ethisch und sozial verantwortlich agiert.

WICHTIGSTE KARRIERESTATIONEN

  • Bei Four Seasons: Sarah Cohen kam 1998 als Director Corporate Counsel zu Four Seasons. 2001 wurde sie zum Vice President Corporate Counsel and Assistant Secretary befördert, übernahm 2006 die Funktion als Senior Vice President und wurde 2009 zum General Counsel and Secretary berufen. Ihre aktuelle Position bekleidet sie seit August 2011.
  • Vorherige Station: Bei Torys LLP war Sarah in den Bereichen Fusionen und Übernahmen sowie Gesellschaftsrecht und Wertpapierrecht tätig.
  • Ausbildung: Sarah hat einen Bachelor of Arts (Honours) in Politikwissenschaften von der Queen’s University in Kingston, Kanada. Im Jahr 1992 schloss sie die Queen’s University Law School ab und wurde 1994 in die Anwaltskammer der kanadischen Provinz Ontario aufgenommen.

PERSÖNLICHE EINBLICKE

  • Reisephilosophie: „Es gibt Reisen – und es gibt Familienurlaube. Auf Reisen wollen wir unseren beiden Söhnen einen neuen Ort auf der Welt zu zeigen, Sehenswürdigkeiten besichtigen und Dinge tun, die wir noch nie zuvor getan haben. Im Urlaub hingegen geht es darum, sich zu entspannen, an einem Ort zu bleiben, zu lesen, zu spielen und einfach nur Spaß zu haben, gemeinsam als Familie.“
  • Ein Besuch in Irland steht ganz oben auf Sarahs Reisewunschliste. Obwohl sie unweit der grünen Insel in Schottland geboren wurde und ihr Reisepass bereits eine ansehnliche Sammlung an Stempeln aufweist, war sie noch nie dort.