Managementbiografien
Portrait photo of Four Seasons Hotel President, Worldwide Hotel Operations Christian Clerc at bar wearing suit

President Global Operations

„Unsere Gäste vertrauen darauf, dass ihnen Four Seasons immer und überall das Beste bietet. Dieses Markenversprechen nehmen wir sehr ernst.“

Christian Clerc beaufsichtigt den weltweiten Hotelbetrieb und stellt sicher, dass jedes einzelne Four Seasons Hotel und Resort im wachsenden Portfolio des Unternehmens die allerhöchsten Qualitäts- und Servicestandards repräsentiert.

Rund um den Globus kommen neue Hotels hinzu − in etablierten Regionen wie Nordamerika und Europa, aber auch an Standorten, wo die Geschichte von Four Seasons gerade erst beginnt, etwa in Lateinamerika. Christian verfolgt zwei Missionen: Bestehende Gäste in neuen Regionen zu begrüßen − und die Marke Four Seasons Menschen näherzubringen, die sie mitunter noch nicht so gut kennen.

Ein wichtiger Punkt: Christian Clerc arbeitet außerdem mit den bestehenden Hotels des Unternehmens zusammen, um sie dabei zu unterstützen, ihre Produkt- und Serviceangebote weiter auszubauen. Laut Christian erfindet sich ein großartiges Hotel ständig neu.  „Jedes neue Four Seasons ist wie ein Labor, in dem frische Ideen getestet werden. Diese Begeisterung und Energie zündet dann kreative Funken in allen unseren Hotels und hilft uns, die Messlatte immer höher zu legen.“

Christian ist mit Leib und Seele Hotelier, und trotz seiner gestiegenen Verantwortung hat er den Fokus auf das, was Four Seasons so erfolgreich gemacht hat, nicht aus den Augen verloren: Christians unermüdlicher Einsatz für ein außergewöhnliches Gästeerlebnis gibt bei der Zusammenarbeit mit Eigentümern, Unternehmensteams und Hotelmanagern die Richtung vor. Ziel ist es, gleichbleibende Exzellenz bis ins kleinste Detail sicherzustellen, sei es das perfekte Bett, innovative neue Restaurant- und Spa-Konzepte, nahtlose Technologien oder ein Service, der alle Erwartungen übertrifft. 

Christian stellt fest, dass Luxushotellerie – genau wie Luxusgüter – auf das Können von Experten angewiesen ist, die ihre ganze Leidenschaft einbringen. Er beschreibt die Grundlage der beispiellosen Servicekultur von Four Seasons wie folgt: „Wir suchen Menschen, die bereit sind, ein spontanes Risiko einzugehen, um ihre Arbeit aufs nächste Level zu heben. Sich selbst zu übertreffen ist nicht die Ausnahme von der Regel − sondern Teil der Berufsbeschreibung eines jeden Mitarbeiters bei Four Seasons.“

WICHTIGSTE KARRIERESTATIONEN

  • Bei Four Seasons: Christian Clerc kam im Jahr 2000 zum Unternehmen, als Hotelmanager in einem unserer Flaggschiffe, dem Four Seasons Hotel Washington, D.C. Er war in New York, Chicago und auf der Halbinsel Punta Mita in Mexiko stationiert, bevor er nach Washington zurückkehrte. 2012 übernahm er die Leitung des legendären Four Seasons Hotel George V in Paris und die regionale Verantwortung für Florenz, Mailand, Genf und Marrakesch. Im Jahr 2014 wurde er zum President Hotel Operations für Europa, den Nahen Osten und Afrika berufen. Seine derzeitige Position bekleidet er seit 2016.
  • Frühere Stationen: Hotels in Genf, Washington, Rom und Paris
  • Ausbildung: Ecole hôtelière de Lausanne, Schweiz
  • Mitglied des internationalen Beirats der École hôtelière de Lausanne 

PERSÖNLICHE EINBLICKE

  • Mantra im Arbeitsalltag: „Jede Interaktion mit einem Gast ist eine Chance.“
  • Zuhause ist da, wo Familie ist: Christian wurde als Sohn eines Schweizers und einer Italienerin in Montreux geboren, ist mit einer Amerikanerin verheiratet, und seine Kinder wurden in Rom bzw. Washington geboren. Trotz dieses internationalen Lebensstils ist es für Christian und seine Familie sehr wichtig, jedes Jahr zu ihren Wurzeln in der französischen Schweiz und Italien zurückzukehren.
  • Erfolgsgeheimnis: „Meine Karriere verdanke ich zweifellos der Unterstützung meiner Frau Meg und meiner Töchter Eleanor und Georgia. Wir unternehmen diese Reise als Familie.“

 

Christians Kolumne aus dem Jahr 2012 in der New York Times gibt weitere spannende Einblicke in das Leben eines Managers und Familienvaters, der als Globetrotter um die Welt reist.